Näpa - nichtärztliche Praxisassistentin

Astrid Gonther über ihren Werdegang als nichtärztliche Praxisassistentin.

Liebe Patienten,

ich möchte mich heute als die neue Näpa der Gemeinschaftspraxis Darme vorstellen.
Schon zu Beginn meiner Tätigkeit als Arzthelferin, habe ich gerne die Hausbesuche für die Praxis getätigt. Durch den bevorstehenden Ärztemangel in Niedersachsen, insbesondere in den ländlichen Regionen,wurde mir eine Weiterbildung zur nichtärztlichen Praxisassistentin angeboten.

Daher habe ich seit Juni an der Weiterbildung in Meppen, zusammen mit 14 anderen Kolleginnen,teilgenommen und diese ende November erfolgreich beendet. Das bedeutet für Sie, dass ich mich in Zukunft intensiver bei Hausbesuchen um Sie kümmern kann, Ihnen dadurch hin und wieder den Praxisbesuch ersparen werde und insgesamt eine bessere Betreuung sicherstelle.

Zusammen mit den Ärzten, werde ich jeden einzelnen Schritt absprechen und mit diesen gemeinsam die beste Lösung finden. Ich freue mich, Sie in Zukunft betreuen zu können. Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt an.

Ihre Astrid Gonther